Apfelkuchen gesund und vegan


Hallo ihr Lieben 😀
Äpfel sind was ganz feines und Apfelkuchen erst Recht. Ich dachte warum nicht mal einen gesünderen Apfelkuchen zubereiten. So entstand dieses Rezept.
Ihr könnt den Apfelkuchen sowohl vegan als auch nicht vegan machen.
Tatsache ist dieser Apfelkuchen ist sehr lecker.

Zutaten (20 cm Durchmesser Springform):
270 g Dinkelmehl
3 große Äpfel
2 reife Bananen
50 ml Rapsöl (alternativ Sonnenblumenöl)
70 g gemahlen Mandeln
2 Tl. Backpulver
170 ml Mandelmilch (wenn nicht vegan, dann Kuhmilch)
60 ml Ahornsirup
Eine Prise Salz
Halbe Tl. Zimt
Etwas Vanilleextrakt

Zubereitung:
Äpfel in kleine Würfelchen schneiden.
Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Zimt gut miteinander vermischen.

Bananen zerdrücken.
Milch, Ahornsirup, Salz, Vanilleextrakt, Bananen und wenn ihr wollt noch 2 Eier mit einem Schneebesen verrühren. Trockene Zutaten dazugeben und nochmal verrühren.
Abschließend die Apfelwürfelchen unterheben.

Die Springform mit Backtrennspray besprühen oder mit Öl bestreichen.
In einem vorgeheiztem Backofen bei 175° Ober/Unterhitze ca. 50 min backen.

Guten Appetit!!!
Liebe Grüße
Eure Galina



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.