Nutella Cookies (mit selbstgemachter Nutella)

Nutella Cookies (mit selbstgemachter Nutella)

Bei diesen Cookies hatte ich eine interessante Erkenntnis. Selbstgemachte Nutella die als flüssiger Kern benutzt wird , wird von dem Teig aufgesaugt. Dadurch wird der flüssiger Kern kleiner. Bei der gekauften Nutella passiert das nicht. In dem Rezept mit gekaufter Nutella ist gut zu sehen wie die Nutella als flüssiger Kern bleibt. Jetzt zum Geschmack. Obwohl der flüssige Nutellakern kleiner wird, schmecken die Cookies einfach super lecker. Sooooo schokoladig mit leichtem Bananengeschmack. (Da meine selbstgemachte Nutella eine Banane drin hatte :D) Die wurden Blitzschnell aufgegessen. Ich hoffe das euch die Cookies auch so sehr wie mir gefallen werden.

Zutaten
170 g Mehl
25 g Backkakao
1/4 Teelöffel Backpulver,
1/2 Teelöffel Soda
ein Ei
ein Teelöffel Apfelessig
eine Prise Salz
ein wenig Vanilleextrakt
50 g brauner Zucker
125 g zimmerwarme Butter
2 gehäufte Esslöffel Nutella.
14 Nutella Kleckse auf dem Teller ( ca. pro Klecks ein Teelöffel)

Zubereitung:

Zuerst werden ungefähr 14 Nutella-Kleckse auf den Teller drauf gemacht, um die Cookies später damit zu füllen. Wenn Sie große Nutella-Füllung haben möchten, müssen Sie größere Kleckse machen. Diese werden dann etwa eine halbe Stunde in den Gefrierschrank gestellt. Wenn sie gefroren sind, können sie leichter damit arbeiten.
Mit einer Küchenmaschine wird die warme Butter mit dem Zucker und der Prise Salz gerührt, bis sie cremig ist.
Dann das Ei und Vanilleextrakt dazugeben und weiter rühren.
Mehl, Natron, Backpulver und Kakao gut vermischen.
Jetzt kommt der Apfelessig und 2 Esslöffel Nutella dazu und noch einmal verrühren. Zum Schluss die trockenen Zutaten dazugeben und noch einmal kurz rühren.
Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Damit alle Cookies die gleiche Größe haben, verwende ich den Eisportionierer. Die Kugel aus dem Eisportionierer auf die Hand legen, flach drücken und einen gefrorenen Nutella-Klecks in die Mitte legen. Mit dem Teig die Nutella umhüllen. Immer vom Rand in die Mitte. Mit den Händen eine Kugel formen . Genauso mit anderen Cookies vorgehen.
Cookies im vorgeheizten Backofen bei 175 ° Ober- / Unterhitze ca. 12 min backen.
Nicht wundern, nach dem backen sind die Cookies noch ziemlich weich. Das ist normal. Nach dem abkühlen werden sie härter.

Viel Spaß beim Nachbacken 😀

Eure Galina



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.