Zitronenkuchen ohne raffinierten Zucker

Hallo ihr lieben 😀 Heute zeige ich euch ein Rezept für einen ,saftigen und vor allem leckeren Zitronenkuchen. Probiert es unbedingt mal aus. Die Süße entsteht durch Datteln. Ich muss dazu sagen die Süße in diesem Kuchen ist ziemlich dezent.
Das heißt wenn jemand gewohnt ist viel Zucker zu mampfen dem wird der Kuchen gar nicht süß vorkommen 😅
Aber weil er uns voll schmeckt kommt das Rezept raus. Für Kinder die zuvor nur wenig mit raffinierten Zucker Gebäck gegessen haben, wird der milde süße Geschmack nichts ausmachen den die Geschmacksknospen sind es noch nicht gewohnt sehr süße Sachen zu essen.

Zutaten Dattelmus:
200 g Datteln
120 g Wasser

Zutaten Kuchen:
100 g gemahlene Mandeln
170 g Dinkelmehl Typ 630
30 g Speisestärke
250 g Dattelmus mit Thermomix oder Topf
250g Butter zimmerwarm
5 mal Eigelb
5 mal Eiweiß
60 g Mandeln gehobelt
1,5 unbehandelte Zitrone
Abrieb von einer Bio Zitrone
15 g Weinstein Backpulver
1 Prise Salz
Mark von halben Vanilleschote

Zubereitung Dattelmus im Topf:
Datteln ganz klein schneiden und in ein Topf geben .Wasser hinzufügen und 7 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen .
Danach den Dattelmus mit einem Pürierstab fein pürieren und in ein weckglas umfüllen.
Im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung Dattelmus in Thermomix:
Die Datteln in den Mixtopf geben.
12 Sekunden Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
Wasser dazugeben und ohne Messbecher
6 bis 7 min ./90 Grad /Stufe 2 einkochen.
Messbecher einsetzen und den Mus 12 sek./Stufe 5 pürieren.
Den Dattelmus in einen weckglas umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung Kuchen:
Das Eiweiß mit einer Prise Salz bis zur schaumiger Konsistenz aufschlagen.
Mehl mit Speisestärke und Backpulver gut miteinander vermischen.
Die zimmerwarme Butter mit Dattelmus cremig aufschlagen. Ich habe für diesen Vorgang einen Flachrührer benutzt. Eigelbe nach und nach dazugeben. Jedes Eigelb ca. 20 bis 30 Sekunden unterrühren. Mark von halben Vanilleschote und Abrieb von einer unbehandelter Bio Zitrone dazugeben. Zitronensaft von 1 ½ Zitronen dazugeben und gut verrühren. Die trockene Zutaten löffelweise dazugeben und auf niedriger Stufe unterrühren lassen. Die Baisermasse hinzufügen und mit Hilfe von einem Teigschaber unterheben. Den Teig auf einen mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und glatt streichen.
Gehobelte Mandeln auf der Oberfläche vom Teig verteilen.
In einem vorgeheizten Backofen bei 180° Ober/Unterhitze ca. 25 min bis 30 min backen. Vergisst nicht die Stäbchenprobe zu machen.
Ihr könnt den Kuchen auch in einer 24 cm Durchmesser Form backen allerdings verlängert sich dann die Backzeit auf ca. 50 bis 55 min.

Guten Appetit!!!
Liebe Grüße
Eure Galina



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.