Brokkolistangen für Babys, Kleinkinder und als Partyfood für Erwachsene.

Diese Brokkoli Stangen sind momentan sehr beliebt bei uns. Die sind für das Baby super zu halten und knabbern.
Ich würde diese ab ca. 10 Monate empfehlen aber früher würde auch gehen.
Kleiner Tipp: Nimmt einen kleinen Teil von dem Teig weg und formt Sticks für das Baby ohne oder nur mit wenig Gewürze und den Rest könnt ihr ordentlich würzen und für Erwachsene formen. Allerdings lieber dann nicht als Sticks formen sonst können beide Variante verwechselt werden.
Kugeln würden auch gehen oder einfach die Mengen in der Zutaten-liste halbieren und alles für das Baby formen falls ihr keine Lust auf Brokkoli habt.

Zutaten:
300 g Brokkoli
60 ml Rapsöl
60 g Dinkelmehl 630
60 g gemahlene Haferflocken
Evtl. Wenn ihr wollt auch ein wenig Knoblauch und Petersilie

Für Erwachsene gerne mit Salz, Pfeffer oder chili würzen.

Zubereitung:
Haferflocken fein mahlen.
Backofen auf 175 grad vorheizen.
Brokkoli waschen und die Röschen fein reiben.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten.
Der Teig wird etwas klebrig und feucht.
Mit angefeuchteten Händen längliche Sticks oder Kügelchen Formen und auf einen mit Backpapier ausgelegten Backblech legen.
Im Backofen ca. 25 min bis 30 min backen.
Nach 2 bis 3 Tage verbrauchen oder nachdem sie komplett abgekühlt sind einfrieren.
Bitte ihm Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung in Thermomix:
Haferflocken in den Mixtopf geben .
Achtet darauf das der Mixtopf komplett trocken ist auch das Messer.
8 Sekunden /Stufe 10
Brokkoli waschen und in grobe Röschen schneiden mit in den Mixtopf geben.
Alle restliche Zutaten in den Mixtopf geben.
Deckel zumachen. Messbecher rein.
5 sek /Stufe 5.
Teig in eine Schüssel umfüllen.

Mit angefeuchteten Händen längliche Sticks formen.
In einem vorgeheizten Backofen bei 175 grad Ober Unterhitze ca. 30 min backen

Guten Appetit!!!

Gerne könnt ihr euch in den Kommentaren über eure Erfahrungen mit Baby Fingerfood oder diese Sticks austauschen. Ist für mich auch sehr spannend.
Ich hole mir grad auch im Internet Inspiration und ändere Rezepte nach meinem Geschmack oder entwickle komplett neue.
Ich muss sagen, dass ist jetzt eine neue Kategorie die mich sehr interessiert und deswegen wird es auf jeden Fall noch viele weitere Rezepte von gesundem Gebäck für Kinder geben.

Liebe Grüße
Eure Galina



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.